Home   Schaffensperioden   Biografisches   Das Werk   Personalstil  Medien   Veranstaltungen   Kontakt 
 

Zur Biographie Armin Schiblers

Armin Schibler wird am 20. November 1920 in Kreuzlingen geboren. Nach seiner Gymnasialzeit studiert er am Konservatorium Zürich Musik. Dort lernt er seine zukünftige Frau, die Geigerin Tatjana Berger kennen. 1947 wird Schibler wird vollamtlicher Musiklehrer in Zürich, wo er bis zu seiner Pensionierung 1986 als Musikpädagoge wirkt.

Am 7. September 1986 erliegt Schibler einem Krebsleiden in Zürich.

Die Erinnerungen seiner Ehefrau Tatjana Schibler zeichnen ein lebendiges Bild des Menschen Armin Schibler. Sie geben detaillierten Einblick in den Alltag und die musikalische/kompositorische Arbeit des Komponisten.
Zu beachten: Wenn Sie den Cover von Doppelfuge anklicken, werden die ersten 100 Seiten heruntergeladen, wenn Sie "Doppelfuge" im Verlagsnachweis anklicken, die über 330 MB des gesamten Buchs.

Die Theologin Gina Schibler beleuchtet in ihrer Biographie die religiösen Aspekte in Leben und Werk ihres Vaters.

Tatjana Schibler
"Doppelfuge"
© 2009 filos, Erlangen
1. Auflage
ISBN 978-3-938498-15-6
Die DVD bzw. BD des Films können Sie für CHF 30 + Versandkosten über Kontakte beziehen.
Gina Schibler
"Wenn das Tönende die Spur der Wahrheit ist ..."
© Peter Lang-Verlag, Bern
ISBN 3-906766-21-7